Kinder stark machen

Kinder stark machen

Sport-AG –  Staatliche Grundschule „Am Königsstuhl“ Artern und VfB Artern 1919 e.V.

am 15. Januar 2018

„Kinder stark machen“ unter diesem Motto sieht der Verein nicht nur einen Tag, oder eine Veranstaltung, sondern es bedeutet, Kinder, insbesondere die Jüngsten an eine regelmäßige sportliche Betätigung heranzuführen und unter dem Motto „Spiel – Spaß – Fußball“ zu betreuen.

Im Rahmen der Kooperationsbeziehungen zwischen der Grundschule „Am Königsstuhl“ Artern und dem VfB Artern 1919 e.V., Abteilung Fußball, erfolgt die wöchentliche Betreuung der Schüler im Rahmen der Sport-AG. Dabei gebührt dem Sportfreund Marko Wipper ein besonderes Dankeschön für seine Tätigkeit als Übungsleiter.

Veröffentlicht unter Allgemein | Kommentare deaktiviert für Kinder stark machen

22.12.2017: Danke für dieses tolle Fußball-Jahr

Liebe Mitglieder, Fans und Freunde des VfB Artern!

Der Vorstand des VfB Artern bedankt sich recht herzlich für Eure Mitarbeit, Eure Einsatzbereitschaft sowie für die Hilfe und Unterstützung, um unseren Verein gemeinsam am Leben zu erhalten und mit etwas Leben zu füllen.
Wir danken unseren vielen Mitgliedern, den Spielern, den Sponsoren, den Schiedsrichtern und unserer Schiedsrichterin sowie allen Trainern und Betreuern, aber auch den Angehörigen, Ehefrauen, Eltern sowie Großeltern für die tolle Unterstützung im letzten Jahr und wünschen Euch sowie Euren Familienangehörigen ein besinnliches Weihnachtsfest und einen guten Rutsch ins neue Jahr 2018. (tp)

Euer Vorstand des VfB Artern, Abteilung Fußball

Veröffentlicht unter Allgemein | Kommentare deaktiviert für 22.12.2017: Danke für dieses tolle Fußball-Jahr

15.12.2017: VfB-Weihnachtsfeier

Wie jedes Jahr trafen sich die aktiven Fußballer, Sponsoren, Fans und Freunde sowie deren Angehörigen in der Gaststätte zum Kyffhäusergrund in der Kleingartenanlage in Artern zur gemeinsamen Weihnachts- bzw. Jahresabschlussfeier. Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein | Kommentare deaktiviert für 15.12.2017: VfB-Weihnachtsfeier

Rückblick Hallenkreismeisterschaften 2017

Rückblick Hallenmeisterschaften

Im Dezember wurden wieder einmal die Hallenmeisterschaften im Futsal durchgeführt. Der VfB Artern schickte die F-Jugend, E-Jugend, D2-Jugend, C-Jugend und 2 A-Jugendmannschaften ins Rennen.

Die F-Junioren scheiterten leider schon in der Vorrunde, wie auch die D2-Junioren. Trotzdem ein Dank an Mannschaft und Trainerteam die den VfB Artern hier ordentlich vertreten haben.

In die Endrundenturniere schafften es die C-Jugend als Zweiter der Vorrunde und die E-Jugend ebenfalls als Zweiter.

Bei den A-Junioren gab es nur ein Endrundenturnier da nur wenige Mannschaften meldeten.

Als erstes Team von Artern mussten die C-Junioren in Heringen ran. Hier verlor man gleich das erste Spiel gegen Salza und kam somit schlecht ins Turnier. Auch das zweite Spiel gegen Oldisleben ging verloren, obwohl man in der Vorrunde Oldisleben noch bezwang. Im dritten Spiel konnte Artern endlich den ersten Sieg gegen Ellrich einfahren. Die letzten beiden Spiele wurden noch unentschieden gegen Niedersachswerfen und Bielen gestaltet. Artern landete auf dem 5. Platz.

Als nächstes vertraten die E-Junioren unsere Vereinsfarben. Sie gewannen ihre ersten beiden Spiele knapp mit 1:0 gegen Wipperdorf und Ellrich und spielten Unentschieden gegen den Favoriten aus Nordhausen I. So gingen sie als Gruppenzweiter in das Halbfinale. Dort besiegte man Eintracht Sondershausen im 7m schießen mit 3:1. Also traf man im Finale wieder auf Nordhausen I. Auch hier gab es nach der Regelspielzeit keinen Gewinner. Die Entscheidung fiel wieder im 7m schießen. Artern gewann das Turnier und geht als Hallenkreismeister in die Winterpause.

Danach waren die A-Junioren am Zug. Hier traten 2 Mannschaften des VfB Artern an. Die 2. Mannschaft bestand zum Teil aus den B-Junioren. Aber auch die altersmäßig unterlegenen Jungs verkauften sich super. Artern II hatte gleich das erste Spiel gegen Bad Frankenhausen und gewannen 1:0. Artern I machte  es gleich und gewann gegen Salza. Die nächste Partie für die 2. endete unentschieden. Die Erste gewann wieder knapp aber verdient. Nun trafen beide Teams aufeinander. In diesem Spiel ließ die Erste Mannschaft keine Zweifel aufkommen und gewann klar mit 5:0. Wenn nun die 2.Mannschaft in ihrem letzten Spiel gewinnt stand dem Doppelsieg des VfB nichts mehr im Wege. Doch leider ging das Spiel knapp mit 1:2 verloren und die 2.Mannschaft landete auf dem 4.Platz. Die Erste zog weiter ihre Kreise, wurde ungeschlagen überlegener Hallenkreismeister. Jan Niklas Beyer wurde noch bester Torschütze.

    

Veröffentlicht unter Allgemein | Kommentare deaktiviert für Rückblick Hallenkreismeisterschaften 2017

Toller Kampf bis zum Schluss

Veröffentlicht unter Allgemein | Kommentare deaktiviert für Toller Kampf bis zum Schluss

Die Abteilungsleitung Fußball des VfB Artern hat sich dazu entschlossen, die Zusammenarbeit mit seinem Trainer der ersten Mannschaft, Matthias Nelde, nicht mehr fortzusetzen. Wir möchten Matthias ausdrücklich für seinen langjährigen Einsatz und für seine sehr erfolgreiche Zeit mit den beiden Pokalsiegen und dem Aufstieg in die Landesklasse recht herzlich danken und wünschen Ihm und seiner Familie alles Gute für die Zukunft. (tp)

Veröffentlicht unter 1. Männermannschaft | Kommentare deaktiviert für

Ohne Gegenwehr

SV Grün-Weiß Siemerode – VfB Artern 1919 7:2 (3:1)

Letztes Auswärtsspiel vor der Winterpause, da wollte der VfB noch einmal etwas Zählbares mitnehmen. Außer Niklas Pohl standen Matthias Nelde alle Spieler zur Verfügung, doch, soviel sei vorweggenommen, keiner erreichte seine normale Form und niemand konnte an die starke Leistung der Vorwoche anknüpfen. Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein | Kommentare deaktiviert für Ohne Gegenwehr

Ein Punkt gewonnen – zwei zeronnen

VfB Artern 1919 . BSV Eintracht Sondershausen 2:2 (1:0)

Derbytime im Salinestadion, zum Klassiker ehemalige gegen derzeitige Kreisstadt kam der Spitzenreiter der Landesklassestaffel 2 nach Artern. Ein Punktspiel der ersten Mannschaften gegeneinander hatte es in der jüngeren VfB-Geschichte noch nicht gegeben. Matthias Nelde, der früher selbst einmal in den Sondershäuser Farben auflief, appellierte an seine Mannschaft, dass gegen den Aufstiegsfavoriten eine geschlossene und konzentrierte Leistung notwendig sein würde, um das Minimalziel, eine Punkteteilung zu erreichen. Wenn aber jeder an seine Grenzen gehen würde, wäre auch ein Sieg in Reichweite. Vor dem Spiel hätten die Arterner einen Punkt gegen den Klassenprimus sicher unterschrieben, nach dem Spiel dagegen trauerte man doch zwei weiteren hinterher. Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein | Kommentare deaktiviert für Ein Punkt gewonnen – zwei zeronnen

Am Punkt vorbeigeschrammt

FC Erfurt Nord – VfB Artern 1919 2:1 (1:0)

Der letzte Auftritt der Arterner in der Erfurter Grubenstraße ist fast neun Jahre her. Am 29.11.2008 siegten die Arterner überraschend bei den favorisierten Erfurtern. Nach einem   0:2-Rückstand drehten zwei Elfmeter von Thomas Hecker und ein weiterer Treffer von David Krauspe das Spiel. Während der eine zwischenzeitlich die aktive Karriere beendet hat, stand der andere wieder auf dem Platz, ebenso wie Hannes Wagner, der damals als Aushilfstorwart den Gegner zur Verzweiflung brachte. Auch Matthias Nelde stand damals noch auf und nicht neben dem Rasen, Norman Both saß seine Gelbsperre ab. Aber auch bei den Nordlern gibt es mit Tony Gretsch, Marcel Langenhahn und Serkan Kolpar drei Akteure, die damals schon dabei waren. Matthias Nelde konnte im Vergleich zur Vorwoche wieder auf Norman Both, Lukas Hübner, Niklas Pohl und Bastian Rüdiger zurückgreifen, hatte aber nach zwei kurzfristigen Absagen nur zwei Wechsler zur Verfügung. Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein | Kommentare deaktiviert für Am Punkt vorbeigeschrammt

Arterns Heimkomplex

VfB Artern 1919 – SV Blau-Weiß Büßleben 1:5 (1:3)

Gern wären die Arterner etwas länger auf der Euphoriewelle des Kantersiegs der Vorwoche geschwommen, aber tatsächlich hielt es nicht einmal eine Woche. Matthias Nelde musste die Mannschaft auf vier Positionen umstellen, denn Bastian Rüdiger, Norman Both, Niklas Pohl und Lukas Hübner standen nicht zur Verfügung. Dafür kehrte Jan Stöhr nach seiner Sperre zurück und Jan Gollnow, Jan-Niklas Beyer und Marcel Grolle rutschten in die Startelf. Am Ende des Spiels mussten Trainer, Mannschaft und Zuschauer aber bilanzieren, dass keiner der Aktiven auf dem Platz auch nur annähernd an die Leistungen der Vorwoche anknüpfen konnte. Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein | Kommentare deaktiviert für Arterns Heimkomplex