Wahnsinn…

SG SC Leinefelde 1912 – VfB Artern 1919 0:6 (0:3)

…war wohl das meistgebrauchte Wort am Samstag im Stadion von Leinefelde. Auf der Arterner Trainerbank, auf der Zuschauertribüne, in der Gästekabine und in dem Kreis, den Spieler und Verantwortliche nach dem Spiel bildeten.

Dabei war die Stimmung vor dem Spiel noch verhalten, die unnötige Niederlage der Vorwoche steckte natürlich noch in den Köpfen. Leinefelde war als Landesligaabsteiger gut gestartet, hatte in acht Spielen nur zwei Tore kassiert, vorige Woche aber in Sömmerda überraschend verloren. Matthias Nelde, der auf Jan Stöhr und Sebastian Unkrodt verzichten musste, wollte trotzdem nicht mit leeren Händen nach Hause fahren und vielleicht doch einen Punkt entführen. Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein | Kommentare deaktiviert für Wahnsinn…

Der letzte Wille fehlte

VfB Artern 1919 – LSG Blau-Weiß Großwechsungen 2:3 (1:0)

In der Spieltagsvorschau hatte Matthias Nelde gesagt, Großwechsungen war mal unser Lieblingsgegner. Tatsächlich gingen neun von zwölf Punkten in den Jahren 2012 bis 2014 an den VfB. Besonders in Erinnerung blieb dem heutigen Arterner Trainer das Spiel vom 02.12.2012 in Großwechsungen. Damals wurde er als Spieler von den Zuschauern als lahme Kuh tituliert, machte dann aber mit seinem 0:4 den Deckel auf einen völlig unerwarteten Sieg und die erste Heimniederlage der Saison für den damaligen Landesklasseabsteiger. Von den  Akteuren dieses Spiels standen diesmal nur David Krauspe für den VfB und Eric Benkenstein auf Seiten der LSG auf dem Platz. Zumindest letzterer hatte nach dem Spiel Grund zum Jubeln. Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein | Kommentare deaktiviert für Der letzte Wille fehlte

Starke zweite Halbzeit

07.10.2017: M1_VfB Artern – SV Bielen_3:1 (1:1)

Bei eher kalten und regnerischen Bedingungen ging es am Samstag im Arterner Salinestadion wieder um Punkte in der Landesklasse. Der Gast aus Bielen hatte um die Spielverlegung vom Dienstag auf den Samstag gebeten. Beim VfB Artern musste Coach Matthias Nelde erneut auf einigen Positionen umstellen und so rückten die erfahrenen Routiniers Jan Gollnow und Steven Halusa in die Startelf. Der VfB hatte sich fest vorgenommen, nach dem Auswärtssieg in Sömmerda, auch zu Hause gegen den SV Bielen zu punkten. Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein | Kommentare deaktiviert für Starke zweite Halbzeit

Endlich belohnt!

Veröffentlicht unter Allgemein | Kommentare deaktiviert für Endlich belohnt!

Spiel und Spieler verloren

VfB Artern 1919 – SG SV Fortuna 49 Körner 3:4 (2:1)

Die Niederlage der Vorwoche war verdaut, mit Zuversicht schaute die Mannschaft auf das nächste Heimspiel. Mit der Spielgemeinschaft Körner/Schlotheim kam eine unbekannte Mannschaft ins Salinestadion, die in der letzten Saison immerhin den fünften Platz in der Landesklasse belegte. Trotzdem lautete die klare Vorgabe, den ersten Heimdreier der Saison zu erringen, mindestens aber einen Punkt zu erreichen. Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein | Kommentare deaktiviert für Spiel und Spieler verloren

Ein fast schon „historischer“ Sieg

17.09.2017: M2_SpG Reinsdorf – VfB Artern_2:3 (0:2)

Der Aufsteiger aus Artern war gegen einem weiteren Ligafavoriten gefordert. Es ging zum Ortsnachbarn nach Reinsdorf. Dort war in der Vergangenheit nicht viel zu holen, egal welches VfB-Team dort antrat. Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein | Kommentare deaktiviert für Ein fast schon „historischer“ Sieg

A1-Junioren: Ein toller Auftritt im Landespokal

16.09.2017: A1_VfB Artern – ZFC Meuselwitz_4:2 (3:0)

In der zweiten Runde im Thüringer Landespokal gewannen unsere A-Junioren gegen das Team vom ZFK Meuselwitz verdient mit 4:2 im Arterner Salinestadion.
Bei der Zusammenstellung des Kaders hatte unser Coach Patrick Gonnermann so seine Mühe, denn einige der spielberechtigten Jungs sind schon im Männerbereich aktiv und standen somit nicht alle zur Verfügung. Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein | Kommentare deaktiviert für A1-Junioren: Ein toller Auftritt im Landespokal

Nichts zu holen

FC Union Mühlhausen – VfB Artern 1919 5:0 (1:0)

Mit nicht allzu großen Erwartungen hatte sich der VfB am Samstag nach Mühlhausen begeben. Spielern wie Trainern war klar, dass beim dortigen Mitfavoriten auf den Titel eine schwere Auswärtsaufgabe wartete. Die Mannschaft von Trainer Toni Juraschek ist gespickt mit Spielern, die schon höherklassige Fußballerfahrung sammeln durften. Trotzdem machte Matthias Nelde seinen Jungs vor dem Spiel Mut. Befreit aufspielen aus einer gesicherten Abwehr und auf eigene Konterchancen warten, war das Motto. Und obwohl die Arterner das Spiel lange offen halten konnten, mussten sie am Ende eine deutliche Niederlage hinnehmen. Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein | Kommentare deaktiviert für Nichts zu holen

Zwei Punkte verschenkt

VfB Artern 1919 – FSV 06 Kölleda 2:2 (2:1)

Dem ersten Auswärtsdreier in Westerengel wollten die Arterner den ersten Heimdreier folgen lassen. Mitaufsteiger Kölleda kam als bisher noch siegloser Gegner ins Salinestadion und die Jungs von Matthias Nelde wollten alles daran setzen, dass dies so bleibt. Doch sie waren auch gewarnt vor den spielerisch gut aufgestellten Gästen. Wer allerdings die Mannschaftsaufstellung las oder vom Stadionsprecher hörte, glaubte kurzzeitig, sich in einer anderen Liga zu befinden. Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein | Kommentare deaktiviert für Zwei Punkte verschenkt

Aufgabe erfüllt

02.09.2017: M2_Pokal_SV Hauteroda – VfB Artern_2:7 (1:3)

Am Samstag traf unsere zweite Vertretung bei guten äußeren Bedingungen im Nordthüringer Pokalwettbewerb auf das Team vom SV 1962 Hauteroda. Da in der letzten Punktspielserie die beiden Partien mit einem Sieg für den VfB endeten, war die Aufgabenstellung klar. Trainer Lars Stöhr konnte auf einen breiten Kader zurückgreifen und hatte eher die „Qual der Wahl“ beim Personal… Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein | Kommentare deaktiviert für Aufgabe erfüllt