Souveräner Sieg im Thüringer Landespokal

11.08.2017: A1_VfB Artern – SV Blau Weiss Greußen_3:1 (2:0)

Am Freitag-Abend trafen die A-Junioren des VfB Artern in der ersten Runde des Thüringer Landespokales auf das Team vom SV Blau Weiss Greußen.
Die Gäste aus der Thüringenliga begannen forsch, konnten sich aber kaum nennenswerte Torchancen herausspielen. Nach zehn Minute hatte der VfB als Kreispokalsieger das Spiel im Griff und kontrollierte geschickt Ball und Gegner. Nach einem Freistoß von Niklas Hennig gelang Mansour Ebrahimi in der 11.Spielminute sehenswert per Kopf die Führung für den VfB. Schon drei Minuten später traf Jano Beyer nach einer Ecke von Niklas Hennig mit einem satten Schuss aus knapp 18m und ließ Gästekeeper Lucas Stichling erneut keine Abwehrchance. Der Landesligist konnte bis zur Pause keinen Treffer mehr erzielen und so ging der VfB mit einer zwei Tore-Führung verdient in die Halbzeit.
Nach der Pause kam der Gast weiterhin nicht zur Entfaltung und musste sich dem kontrollierten und schnellen Spiel des Kreisligisten beugen. Als Niklas Hennig einen Abwehrversuch der Gäste in der 58.Minute abfing und direkt zum 3:0 traf, war das Spiel auch endgültig entschieden. Das Team aus Greußen gab allerdings nie auf und kam so in der 60.Minute zum Anschlusstreffer. Der VfB zeigte sich davon aber unbeeindruckt und kam seinerseits zu einigen guten Tormöglichkeiten. Doch auch einen berechtigten Strafstoß konnte man nicht mehr nutzen und es blieb beim verdienten 3:1 Sieg gegen den SV Blau Weiss Greußen. Wir danken dem Schiedsrichtergespann um Paul Baudis, Maurice Moszczynski und dem zwölfjährigen Denny Heise für die souveräne Spielleitung und wünschen dem Youngster an der Linie alles Gute!
Der VfB trat heute auch mit einem über viele Jahre in der Thüringenliga spielendem Team an, ob das aber noch einmal so sein wird, kann man nicht so genau sagen. Die meisten unserer Akteure spielen bereits erfolgreich in den VfB-Männermannschaften und sind dort kaum mehr wegzudenken. Trainer Patrick Gonnermann wird wohl in der Kreisliga häufiger auf eine B-Auswahl zurückgreifen müssen. Heute allerdings wurde souverän die zweite Runde im Thüringenpokal erreicht! Klasse! Herzlichen Glückwunsch Jungs! (tp)

Dieser Beitrag wurde unter Allgemein veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.